Historie

22.September 1978
Gründungsversammlung und Wahl des Abteilungsvorstandes.
Gründungsmitglieder: 83 Personen
Abteilungsvorsitzender: Dr. Alfred Neugebauer
Abteilungsbeitrag incl. TVE-Beitrag: Erwachsene: 290,- DM Kinder: 126,- DM Familie: 612,- DM

27. November 1978
1. Spatenstich. Bürgermeister Franz-Josef Kaiser eröffnet mit einem Bagger die Bauarbeiten.

1. Juni 1979
Eröffnung der Tennisanlage Rheinau.
Grußwort und Platzweihe durch Pfarrer Prof. Dr. Jansen.
Grußwort und Übergabe des 1. Platzes durch Bürgermeister Kaiser.
Pflanzen eines Eiche-Baumes durch Herrn Friedl Weber.

13.Oktober 1979
Richtfest des Clubhauses, den Richtspruch vom Dach des Clubhauses spricht Dachdeckermeister Alois Klein.

März 1980
1. Hochwasser; 4 der 7 Plätze stehen unter Wasser.

Frühjahr 1980
Um die Platzanlage landwirtschaftlich einzubinden, wurden 3000 Pflanzen und Bäume gesetzt.

8. August 1980
Einweihung des Clubhauses im Rahmen eines Sommerfest mit Landtagsabgeordneten Franz Riscop. Mitgliederbestand 350 Mitglieder.

13. März 1981
Jahresmitgliederversammlung mit klarem Votum für den Breitensport. Keine Mitgliedschaft im DTB. Bildung eines neuen Vorstandes mit Abteilungs-Vorsitzenden Hartmut Nitsch.

Frühjahr 1982
Gleich 2x Hochwasser auf der Platzanlage

21. September 1982
Brand des Clubhauses; vermutlich durch Brandstiftung.

20. Juli 1982
1. Vereinsmeisterschaft.
Sieger der Damen: Elisabeth Neuber
Sieger der Herren: Norbert Krämer

3. Juli 1982
1. Jugendvereinsmeisterschaft.
Sieger Bambina: Ch. Abels
Sieger Bambino: J. Perner
Sieger Juniorinnen: U. Pag
Sieger Junioren: F. Martin

Dez. 1982
Beginn des Neuaufbau des Clubhauses. Planung: Manfred Gillner, Architekt Gerd Steiger

28. Januar 1983
Richtfest des neuen Clubhauses

15. Juni 1983
Einweihung des neuen Clubhauses

Frühjahr 1984
Hochwasser erreicht erstmals unser Clubhaus.

23. September 1984
Stiftung des Rheinau-Pokal durch die Fa. Peter Brassel zur Förderung des Breitensports. Hier wird ein Mannschaftsvergleichsturnier zwischen den Honnefer Mannschaften TVE, Rot-Weiß und Blau-Weiß durchgeführt, die nicht an Medenspielen teilnehmen. Sieger in diesem Jahr waren die Eiche-Spieler.

29. September 1988
Großes Sommerfest zum 10-jährigen Bestehen der Tennisabteilung. Neben dem Landtagsabgeordneten Franz Riscop und den Vize-Bürgermeistern Friedl Weber und Helmut Schumacher konnten auch alle Vorsitzende der benachbarten Tennisvereine begrüßt werden.

Frühjahr 1993
Jahrhunderthochwasser. Das Clubhaus steht bis zu den Türklinken unter Wasser.

20. Februar 2001
Bei der Mitgliederversammlung kandidiert Hartmut Nitsch nach 20 Jahren nicht mehr für den Abteilungsvorsitz. Zum neuen Abteilungsvorsitzenden wird Prof. Dr. Paulick gewählt.

Frühjahr 2002
Werner Muhr übernimmt kommissarisch den Abteilungsvorstand. Am 20.02.2003 wird er in der Mitgliederversammlung als neuer Abteilungsvorsitzender gewählt.

Frühjahr 2007
Auf dem Clubhaus wird eine Solaranlage als alternative Energiequelle installiert.

März 2010                                                                                                                                                              

In der Mitgliederversammlung wird die komplette Renovierung des Klubraumes beschlossen. Im Jahr 2010 wird das Vorhaben noch umgesetzt.

März 2011                                                                                                                                                             

Bei der Mitgliederversammlung kandidiert Werner Muhr nicht mehr für den Abteilungsvorsitz und wird zum Finanzwart gewählt. Zum neuen Abteilungsvorsitzenden wird Andreas Jung gewählt.

Frühjahr 2014                                                                                                                                                      

Der Spielplatz wird mit neuem Kletterhaus etc. neu gestaltet.

September 2016

Der EDI-Cup findet erstmalig auf der Anlage des TV Eiche statt. Dieser Cup wurde in Gedenken an den Trainer Edi Eberl ins Leben gerufen, dem die vereinsübergreifende Zusammenarbeit im Jugendbereich immer sehr am Herzen lag. Teilnehmer: TC Bad Hönningen, TC Rot-Weiss Linz, TV Eiche Tennis

Juli 2017

Der HIT-Cup, der alljährlich von der Fa. Pütz, HIT-Markt, gesponsert wird, geht mit Teilnehmerrekord in die 7. Auflage.