TV Eiche erhält Förderzusage

Gestern hat die Staatssekretärin Andrea Milz in Bad Honnef die Förderzusagen aus dem Projekt Moderne Sportstätten 2022 übergeben.
Die Freude war bei allen Bad Honnefer Sportvereinen groß. Auch der TV Eiche hat die Zusage über ca. 50.000,– € für Sanierungen der eigenen Sportstätten erhalten.
Mit dem Geld wird in den nächsten zwei Jahren die Beleuchtung im Eichehaus und im Sportzentrum auf LED umgestellt, die Halle und die Sanitäranlagen sowie das Dach im Eichehaus saniert.
Marita Weinberg: „Gerade in der jetzt für Sportvereine nicht einfachen Zeit freuen wir uns mit dieser Unterstützung wieder positive Veränderungen im Verein möglich zu machen.“

Andrea Milz betont: „Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen tatkräftig unter die Arme greifen können. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung unserer Sportstätten in Nordrhein-Westfalen zu leisten. Dies ist uns mit diesem Förderprogramm gelungen. Nun können wir den Sanierungsstau deutlich reduzieren.“

Ein besonderer Dank gilt auch dem svb Bad Honnef für seine intensive Arbeit bei den Beantragungen. Gezeigt hat sich bei diesem Förderprogramm wieder einmal der Zusammenhalt und die positive Kommunikation unter den Bad Honnefer Sportvereinen.

Wir freuen uns jetzt auf die Umsetzung der Projekte und das positive Ergebnis für den TV Eiche.