Informationen für Mitglieder

Liebe Mitglieder des TV Eiche,
die Corona-Pandemie beeinflusst unser Leben radikal. Insbesondere soziale Kontakte gilt es nun zu vermeiden. Die Sportvereine als sozialer Akteur vor Ort sind davon besonders betroffen. Der Sportbetrieb des TV Eiche ruht nun mindestens bis zum 19.04.2020. Zur Verlangsamung der Verbreitung des Coronavirus kommt es auf die Mitarbeit von uns allen an. Daher unterstützen wir die behördlich ergriffenen Maßnahmen in jeder Weise!
Wir haben Verständnis dafür, dass sich einige Mitglieder die Frage stellen, wie wir mit Beitragszahlungen in der aktuellen Situation umgehen.
Als Verein sind wir eine Solidargemeinschaft, wir stehen füreinander ein und übernehmen gesellschaftliche Verantwortung. Mitgliedsbeiträge dienen dabei der Förderung des satzungsgemäßen Vereinszwecks. Sie fallen nicht unter das Prinzip Leistung – Gegenleistung, wie es bei kommerziellen Anbietern oder dem Kauf von Waren und Dienstleistungen der Fall ist, sondern dienen ausschließlich der Deckung von Kosten. Eure Mitgliedsbeiträge sind die entscheidende finanzielle Säule für das Funktionieren unserer Gemeinschaft.
Als Verein haben wir aufgrund der Corona-Krise neben organisatorischen und sozialen Aspekten verschiedene finanzielle Herausforderungen zu bewältigen:
• Massive Einnahmeausfälle, z.B. durch die Absage von Kursen und Veranstaltungen.
• Kosten, die wir als Verein weitertragen müssen, z.B. Kosten für unsere Sportstätten und unsere festangestellten Mitarbeiter/innen.

Eure Treue zum Verein ist dabei unser wichtigster Rückhalt!

Die Rückzahlung von Vereinsbeiträgen widerspricht dem Gesetz und würde die Gemeinnützigkeit des TV Eiche gefährden! Allerdings verstehen wir, dass insbesondere für diejenigen, die aufgrund der derzeitigen Situation vor finanziellen Herausforderungen stehen, die Reduzierung von Ausgaben entscheidend sein kann.
Sollte unser Sportprogramm im April oder Anfang Mai wieder starten, werden wir über Möglichkeiten für den Mai nachdenken.
Denn dann ist die Corona-Krise für uns als Verein glimpflicher abgelaufen als aktuell zu befürchten ist.