Ein Titel und fünf Medaillen für die Judoka des TV Eiche

Ein Titel und fünf Medaillen für die Judoka des TV Eiche

Bei den 40. Rhein-Sieg-Meisterschaften kämpften an diesen Wochenende über 250 Teilnehmer aus 27 Vereinen um die Titel. Acht Judokas des TV Eiche traten an. Unter der Betreuung der Trainer Lutz Blaschke und Bruno Barbier konnten sie unter teilweise stark besetzten Gewichtsklassen viermal das Finale und dreimal das kleine Finale erreichen.

Alexander Rohr (Männer bis 81 kg) gewann sein Finale und wurde somit Rhein-Sieg Meister.

Ole Stöber (U13 bis 43 kg), Lars Herrmann (U15 bis 46 kg) und Philipp Rubach (Männer bis 81 kg) verloren ihr Finale, wurden Zweiter und erhielten die Silbermedaille.

Nikolas Schiller (U15 bis 66 kg) gewann das kleine Finale und wurde somit Dritter und erhielte die Bronzemedaille.

Lasse Bös (U18 bis 66 kg) und Ismail Arslan (Männer bis 81 kg) verloren ganz knapp ihre kleine Finale und wurden fünfter.

Redouan Belkiran schied trotz gute Leistungen frühzeitig aus.

Die Judotrainer sind besonders stolz auf diese guten Ergebnisse, die dank der Arbeit des Stabs erreicht werden konnten.

Alexander Rohr
Philipp Rubach
Bruno Barbier, Philipp Rubach, Ismail Arslan, Alexander Rohr, Lasse Bös