Zwei Titel und Acht Medaillen für die Judoka des TV Eiche

Bei den 27. Kreis-offenen Bonner Judo-Stadtmeisterschaften kämpften an zwei Tagen über 200 Teilnehmer aus 14 Vereinen um die Titel. 9 Judokas des TV Eiche traten an. Unter der Betreuung von Bruno Barbier und Sina Neuwald konnten sie viermal das Finale und viermal das kleine Finale erreichen.

Alexander Rohr (Männer bis 81 kg) und Sina Neuwald (Frauen bis 52 kg) gewannen ihre Finale und wurden somit Stadtmeister bzw. Stadtmeisterin. Ole Stöber (U10, bis 37 kg) und Ismail Arslan (Männer bis 90 kg) verloren ihre Finale und erhielten die Silbermedaille.

Milan Schmal (U13 bis 40 kg), Lars Herrmann (U15 bis 46 kg), Nikolas Schiller (U15 bis 60 kg) und Lasse Bös (U15 bis 66 kg) gewannen ihr kleines Finale, wurden somit Dritten und erhielten eine Bronzemedaille. Redouan Belkiran schied trotz sehr guter Leistungen nach den Vorrunden frühzeitig aus. Diese guten Ergebnisse zeigen die gute Arbeit des Judo-Trainerstabs des TV Eiche Bad Honnef.