4 Siege am Wochenende

D-Jugend mit zwei Siegen in zwei Tagen (25:20 / 6:35)

Am Freitagabend war die D-Jugend aus Troisdorf zum Nachholspiel in Bad Honnef zu Gast.

Nach der deutlichen Niederlage gegen Hennef in der vorigen Woche wollte Trainer Rainer Jonas ein anderes Gesicht der Mannschaft sehen.

Diese Vorgabe erfüllte der TVE 50 Minuten lang nicht. Eine deutlich zu sehende Überheblichkeit kostete der Mannschaft beinahe den Sieg gegen Troisdorf, lediglich in den letzten 10 Minuten der 2. Halbzeit spielten die Jungs ihrem Können entsprechend.

Besser lief es dagegen am folgenden Tag gegen Geislar/Oberkassel nach einer deutlichen Ansprache von Rainer Jonas.

In diesem Spiel wurde wieder Handball gespielt, und zwar auf sehr hohem Niveau und auch verdient in dieser Höhe gewonnen.

„Wir haben unseren Soll in diesen zwei Spielen erfüllt, jedoch war ich mit der Leistung gegen Troisdorf nicht zufrieden. Nur, wenn wir so spielen, wie gegen Geislar können wir nächste Woche gegen Siegburg bestehen.“, so Trainer Rainer Jonas.

 

Herren schlagen in eigener Halle Bad Godesberg (16:15)

Am Samstagabend waren die Gäste aus Bad Godesberg zum ersten Spiel der Rückrunde.

Aufgrund des Punktverlustes am grünen Tisch, war der TVE besonders motiviert den nächsten Sieg einzufahren. Das sollte sich als echter Kraftakt entpuppen.

Mit Jörg Haunert und Felix Kröll fehlten zwei wichtige Rückraumspieler, was dem Spiel der Honnefer sofort anzumerken war.

Das gesamte Spiel über wurden im Angriff zahlreiche Fehler produziert, sodass man sich nie vom Gegner absetzen konnte. Dementsprechend knapp ging man mit einer 9:7-Führung in die Halbzeitpause.

Auch wenn der Angriff weiterhin äußerst fehlerhaft war, begann das Team stark in der zweiten Halbzeit und baute seine Führung innerhalb von 10 Minuten auf 5 Tore aus.

Danach schlichen sich jedoch wieder einige Fehler im Angriff ein und die Godesberger konnten Tor um Tor aufholen und 60 Sekunden vor Spielende sogar ausgleichen.

Am Ende war es Phillip Bayer, der 3 Sekunden vor dem Abpfiff das entscheidende Siegtor zum 16:15 erzielte und den Honnefern den zweiten Sieg in Folge bescherte.

 

E-Jugend siegt zum Abschluss gegen Lülsdorf-Ranzel 2 (8:16)

Am Sonntagmittag konnten alle Spielerinnen und Spieler zum Sieg beitragen. Die Mannschaft zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung.

Mit einer kompakten Abwehr in Kombination mit gut aufgelegten Torhütern war der Sieg auch in der Höhe verdient.

„Ich bin mit dem Auftritt meiner Mannschaft sehr zufrieden und wir wollen in den nächsten Spielen an diese Leistung anknüpfen.“, so Trainer Philipp Bayer.