Ju-Jutsu Gürtelprüfung 2019

Ju-Jutsu im TV-Eiche – Erfolgreiche Gürtel-Prüfung

Nach über einem Jahr Prüfungspause war es am 09. Juli endlich wieder soweit. Nach hartem Training und intensiver Vorbereitung stellten sich vier Budokas der Herausforderung, ihren Kyu-Grad zu erweitern. Glücklicherweise hat der TV-Eiche ein eigenes Dojo (Übungsraum), sodass ein ganzjähriges Training möglich ist. Ju-Jutsu ist ein Kampfsport ohne Wettkampfcharakter mit dem Ziel der Selbstverteidigung. Hierbei werden verschiedene Techniken aus fast allen Kampfsportarten herausgenommen, um eine effektive Verteidigung zu erreichen.

Auf Grund dieser Vielfältigkeit ist eine Gürtelprüfung auch anspruchsvoll. Unter der Aufsicht des Prüfers Christian Klee (Schwarzer Gurt 3. Dan) konnten alle ihr Ziel, die nächste Gürtelfarbe im Training zu tragen, erfolgreich erreichen. Für die ausdrücklich guten Leistungen kann man allen nur herzlich gratulieren.

Demnächst hat die Ju-Jutsu-Gruppe im TV-Eiche einen gelben Gurt (5. Kyu) und drei grüne Gürtel (3. Kyu) mehr in ihren Reihen.

Foto v.l.n.r.:

Prüfung zum grünen Gurt haben bestanden:Timo Morys, Stefan Hack, Paul Heck und Prüfer Christian Klee

Der Abteilungsvorstand gratuliert recht herzlich zu diesen Leistungen.