Judo Safari 2019

29.06.2019 – Am Samstag trafen sich 17 Athletinnen und Athleten zu der alljährlich ausgeschriebenen Judo-Safari des TV Eiche Bad Honnef. Dieser Wettkampf wird in drei großen Disziplinen ausgetragen bei denen man Punkte erreichen kann. Die Disziplinen sind im Einzelnen ein Japanisches Turnier (Judo-Wettkampf), Leichtathletik (Laufen, Ball weitwurf und Weitsprung) und ein künstlerischer Teil. Dieses Jahr sollte ein Bild gemalt werden zum Thema: Safari-Tiere beim Sport. Viele Kinder griffen das Thema Bundesjugendspiele auf.

Je nach erreichter Punktzahl kann man ein gelbes Känguruh, einen roten Fuchs, eine grüne Schlange, einen blauen Adler, einen braunen Bären und für die beste Leistung einen schwarzen Panther erkämpfen.

 

Diese Judo-Safari ist gerade für die jüngsten Budo-Sportler unserer Abteilung (ab 4 Jahren bzw. ab Weiß-Gurt) gedacht, die noch nicht an den offiziellen Turnieren teilnehmen dürfen. Hier können sie trotzdem schon einmal die Erfahrung eines Wettkampfes machen. Um die einzelnen Disziplinen auszukämpfen, trafen sich alle Teilnehmer mit Betreuer und Eltern um 14.00 Uhr in der Sibi-Halle. Eingeteilt in zwei Altersgruppen rangen die kleinen und großen Teilnehmer um ihre Punkte. Auch die Eltern Jury kam heftig ins Schwitzen, um die vielen farbenfrohen Bilder der Künstler zu bewerten.

An dieser Stelle möchte sich das Orga-Team noch einmal ganz herzlich bei allen Trainern, Hilfstrainern und Eltern für ihre tatkräftige Unterstützung bedanken.

weitere Bilder findet ihr hier

Was der TV Eiche sonst noch bietet findet man unter www.tv-eiche.de