Perfekter Saisonabschluss

Am Sonntag ging die Saison für die E-Jugend und Herren zu Ende und beide Mannschaften wollten diese mit einem Sieg beenden. Dabei wurden sie von 80 Fans in eigener Halle lauthals unterstützt.

E-Jugend gewinnt gegen Troisdorf 10:7 (6:5)

Nach der Niederlage im vergangenen Spiel wollten die Jungs die letzte Partie der Saison unbedingt gewinnen. Der Plan war es, von Beginn an zu zeigen, wer dieses Spiel gewinnen wird und schnell ein paar Tore zu erzielen.

Dieses Vorhaben ging zunächst sehr gut auf. Vorne erzielte man einfache Tore und die Abwehr stand sicher. Im Laufe der ersten Halbzeit kamen die Troisdorfer jedoch besser in die Partie und holten Tor um Tor auf.

So stand es zur Halbzeit 6:5 für die Honnefer.

Die zweite Halbzeit sollte ganz ähnlich verlaufen. Die Jungs des TVE wollten unbedingt ihre Tore erzielen, doch fehlte im Angriff noch der letzte Funken Konsequenz. Dadurch blieb das Spiel lange Zeit spannend und den Zuschauern wurde ein tolles Spiel geboten.

Erst zum Ende der Partie hin setzten sich die Jungs von Angelina und Niklas ab und gewannen schlussendlich das  letzte Spiel ihrer ersten Saison mit 10:7. Dafür wurden sie von allen Zuschauern und der Herren-Mannschaft gefeiert.

Herren gewinnen gegen Poppelsdorf 26:25 (10:10)

Nach zuletzt 3 Siegen in Folge, zwei davon in den letzten 7 Tagen, ging die Mannschaft von Trainer Rainer Jonas mit viel Selbstbewusstsein in die Begegnung gegen den Tabellennachbarn aus Poppelsdorf. Der Matchplan war voll auf Angriff gerichtet, mit einem Sieg würde man den zweiten Platz zurückerobern und die Spielzeit auf einem Aufstiegsplatz beenden.

Diesen Plan vereitelte der Gegner mit einer offensiven 5:1-Abwehr, wodurch die Honnefer nie in ihr Spiel fanden.

Nach einer Auszeit stellten die Honnefer ebenfalls auf eine offensive 5:1-Deckung und verhinderten so einige einfache Tore der Poppelsdorfer. Aufgrund der guten Abwehr auf beiden Seiten, ging es mit einem 10:10-Unentschieden in die Pause.

Die zweite Halbzeit begann für die Gäste optimal. Direkt am Anfang konnten diese einige leichte Tore erzielen und die erste 3-Tore Führung erzielen.

Doch die Honnefer gaben nicht auf und kämpften sich, angefeuert von den lautstarken Fans, zurück. Man glich das Ergebnis immer wieder aus, konnte aber nie in Führung gehen.

Erst 30 Sekunden vor Schluss erzielte Robert Zug das entscheidende Siegtor zum 26:25. Als dann der Poppelsdorfer Gegenangriff wegen Kreisspiels abgepfiffen wurde, kannte die Freude keine Grenzen.

Mit dem vierten Sieg in Folge und dem dritten Sieg in dieser Woche, eroberte die Mannschaft den zweiten Platz zurück und beendet die Saison auf einem Aufstiegsplatz.

„Was für ein geiles Gefühl.“, so Trainer Rainer Jonas nach dem fünften Aufstieg in seiner sechsten Trainersaison beim TVE.

Ein kurzer Saisonrückblick von Abteilungsleiter Stephan Kurenbach

Nach dem Rückzug der 1. Herren haben wir es geschafft die junge 2. Herren aufzubauen und für die nächste Saison in der 1. Kreisklasse konkurrenzfähig zu machen. Rainer hat dabei sehr gute Arbeit geleistet.

Ebenfalls unglaublich gut ist der 7. Platz der E-Jugend in ihrem ersten Jahr überhaupt. Angelina und Niklas haben das überragend gemacht.

Die Minis sind inzwischen 15 Spieler, darunter viele Mädchen.

Das Jugendkonzept läuft also wie geplant: Nächste Saison wird es mit der D-Jugend, E-Jugend und den Minis drei Jugendmannschaften in Bad Honnef geben.

Ein großer Dank gilt auch den Eltern, Markus und Andi für die Bewirtung bei allen Heimspielen.

Schließlich bedanken wir uns noch bei unseren drei Schiedsrichtern Thomas, Frank und Robin, ohne die gar keine Spiele stattgefunden hätten.

Es war eine sehr intensive, aber auch sehr erfolgreiche Saison.

Danke an alle, die daran beteiligt waren.

Euer Kuri!