Ballett-Matinée war ein „Spitzenerfolg“

Die Ballerinas des Vereins lockten am Samstag zahlreiche Zuschauer zu einer winterlichen Ballett-Matinée. Die Tänzerinnen waren Schwäne, Puppen und Clowns. Als Pferde tanzten sich auch die Kleinsten in die Herzen der Zuschauer. Ob Zuckerfee Isabella, Esmeralda Sylvia oder Melina als Jeanne d’Arc, alle überzeugten mit Können und Eleganz. Kritische Beobachter waren Mamas, Papas und Großeltern. Das Publikum belohnte die tolle Leistung der Künstler mit viel Applaus. Auch die Erwachsenen haben fleißig geübt, den „Spanischen Tanz“ mit fliegenden Röcken und zur Musik von „Cabaret“ im kleinen Schwarzen mit Melone.

Einstudiert wurden die Tänze von Flioura Charipova. Sie ist Lehrerin in der Internationalen Ballettschule in Bonn und unterrichtet die Ballettkinder des TV Eiche schon viele Jahre. Wer Lust hat, sich spitzentänzerisch zu bewegen, kann eine Ballettstunde jederzeit besuchen. Erfahrung ist nicht nötig.