Herren mit Remis gegen Bad Münstereifel

E-Jugend gewinnt gegen Bockeroth mit 12:4

Die Jungs von Angelina und Niklas fanden gut ins Spiel und konnten durch eine engagierte Abwehrleistung schnell mit 3:0 in Führung gehen. Danach wurden zwar viele Bälle verworfen, dennoch ging es mit einer souveränen 6:1 Führung in die Pause. Die Führung konnte verwaltet werden und es wurde mit 12:4 gewonnen. Eine tolle Mannschaftsleistung die uns die nächsten Punkte bescherte. Inzwischen befinden wir uns im Tabellenmittelfeld mit 7 Pluspunkten. Ein toller Erfolg.

1. Herren mit zerfahrener Partie gegen Bad Münstereifel

Das Ziel war es sich mit einem Sieg ganz oben an der Tabelle festzubeißen … so war das Ziel vor dem Spiel. Nach dem Spiel mussten sich alle Beteiligten mit einem Punkt zufriedengeben.

Vor knapp 70 Zuschauern begannen Rainer Jonas Jungs sehr ungeduldig und unkonzentriert. Nach 10 Minuten lagen die Bad Honnefer mit 2:4 in Rückstand. In dieser Phase endete nahezu jeder Angriff der Gegner in einem 7-Meter. So kam selten Spielfluss auf. Im Angriffsspiel wurde ohne Tempo und ohne Durchschlagskraft agiert, viel zu oft ohne Konzept auf das Tor geworfen. So kam es zu einem 9:8 Rückstand zur Halbzeitpause.

Rainer Jonas Ansprache in der Halbzeit war bis in die Halle zu hören. Mehr Tempospiel und mehr Passgenauigkeit forderte er.

Leider konnte dies auch in der 2. Halbzeit nur teilweise umgesetzt werden. Beim 18:18 wäre die Möglichkeit erstmals in der. 2. Halbzeit in Führung zu gehen da gewesen, aber wieder waren es unkonzentrierte Abspiele die Bad Münstereifel bis auf 18:20 wegziehen ließ. Am Ende stimmte zumindest der Kampf und mit dem Endergebnis von 20:20 wurde noch ein Punkt gerettet.