Ole Stöber ist Vize Kreismeister

Im Sportpark Pennenfeld fand die diesjährige, vom Godesberger Judo Club ausgerichtete, Kreiseinzelmeisterschaft in der Altersklasse U10 / U13 statt. Acht unserer Judokas vom TV Eiche machten sich auf, den Meistertitel zu erkämpfen.

Am besten gelang dies Ole Stöber in der U10 bis 34kg. In dieser sehr stark besetzten Gewichtsklasse mit immerhin 13 Teilnehmern, fegte er einen Gegner nach dem anderem von der Matte. Mit fulminanten Techniken konnte er sich dann bis ins Finale vor kämpfen doch da musste  er sich leider geschlagen geben. Platz 2 und den Vize Meistertitel waren der verdiente Lohn. Nun gilt es bei der Bezirkseinzelmeisterschaft, für die er sich für das kommende Wochenende qualifiziert hat, sich nochmal an die Spitze zu kämpfen.

Luis Zeller wollte es Ole nachmachen doch auf seiner ersten Kreismeisterschaft konnte er „nur“ mal Wettkampfluft schnuppern. Er hat super gekämpft doch beide Kämpfe gingen an seine Gegner.

Samuel Schmal startete mit einem tollen Wurf wo er auch eine kleine Wertung für bekam die er auch über die restliche Kampfzeit verteidigen konnte. In seinen weiteren Kämpfen musste er sich knapp geschlagen geben und landete auf Platz fünf.

Daniel Miller begann mit super Ansätzen doch seine Gegner wussten im Widerstand zu leisten und setzten sich leider vor Daniel durch so das er nach zwei spannenden Kämpfen, vorzeitig ausschied.

Milan Schmal fand zuerst nicht so recht in den Wettkampf so das er seinen ersten Kampf abgeben musste doch gut eingestellt konnte er Kampf zwei und drei für sich entscheiden. den vierten Kampf musste er leider abgeben. Platz sieben war der verdiente Lohn. 

In der Altersklasse U13 traten drei weitere unserer Judokas an. In seinem ersten Jahr in der neuen Altersklasse machte Redouan Belkiran erste Erfahrungen und musste dabei feststellen dass dies doch eine andere Welt ist. Alle seine Gegner waren schon grösser und stärker als er. Er schied nach zwei Kämpfen frühzeitig aus der Meisterschaft aus.

Alexander Miller wollte es besser machen und kämpfte sehr beherzt, im Kampfsystem jeder gegen jeden,  auf, doch leider musste  er alle seine Kämpfe  abgeben.

Dritter und letzter Kämpfer in der Altersklasse U13 war Nikolas Schiller der sehr schönes Judo zeigte und auch er kämpfte in System Jeder gegen jeden und gewann auch einen Kampf und konnte sich somit auf Platz drei vor kämpfen.

Der Abteilungsvorstand ist sehr stolz auf seine Athleten und wünscht seinen drei Qualifizierten Judokas, Ole Stöber, Alexander Miller und Nikolas Schiller, auf der Bezirkseinzelmeisterschaft in Swisttal, viel Erfolg.