1. Herren siegt in Niederpleis mit 27:26

Vor dem Spiel musste Trainer Rainer Jonas viele Absagen verkraften. Urlaub, Verletzungen und Krankheiten sorgten für einen kleinen Kader von gerademal 10 Spielern.

Sehr nervös und unstrukturiert begann das Spiel gegen den Aufstiegsfavoriten Niederpleis. Nach 13 Minuten stand es gerademal 3:1 für den Gegner. Erst durch die Einwechslung von Stefan Wattenbach kam ein bißchen Druck aus dem Rückraum ins Spiel. Dennoch konnte Niederpleis seinen Volrsprung ausbauen und führt zur Halbzeit mit 12:8

In der Halbzeit fand Trainer Jonas wohl die richtigen Worte.

In Halbzeit 2 konnten die jungen TVEler Tor um Tor aufholen und so war es Niklas Gross, der kurz vor Ende das entscheidende 27:26 warf. Ebenfalls ganz stark, zeigte sich Ben Söhnle im Tor.

Festzuhalten bleibt: Kein gutes Spiel aber durch den Kampf gegen einen Mitaufstiegs-Favoriten gewonnen.

Die Tore warfen: Tristan (2), Stefan (14), Moritz (7), Jörg (2), Niklas (2)