Judo in TV Eiche Kindergarten

Vorschulkinder zeigen ihr Können

Die Vorschulkinder haben ein Jahr lang jede Woche geübt. Nun können sie ihre Erzieherin Moni und ihren Trainer Bruno auf die Matte legen. Das zeigten die Vorschulkinder aus dem TV Eiche Kindergarten „Die Eichhörnchen“ ihren Eltern. Jedes Jahr bringt Bruno Barbier den Kindern die Kampfsportart Judo näher. „Was die Kinder als erstes lernen ist, fallen und zu verlieren und das mit viel Spaß.“ Hinknien, Augen schließen-mokuso- heißt es am Anfang. Dann geht es los, Vorwärtsfallen, Rückwärtsfallen, werfen, schieben und ziehen. Auch beim „Stierkampf“ auf der Matte ist Fairness angesagt. Angegrüßt, nach dem Kampf abgegrüßt und sich dann die Hand gegeben. Gewinnen oder verlieren, Hauptsache die Kinder haben Spaß. Und eine Urkunde gibt es auch noch. Stillsitzen, zuhören und Disziplin, alles Eigenschaften die beim Judo gebraucht werden und auch in der Schule von Vorteil sind. Und zum Schluss noch ein Lied für „ihren“ Bruno und ein kleines Dankeschön.