13. Rurauen Cup in Jülich

Am Wochenende 28. & 29.04.2018 fand in Jülich der 13. Rurauen Cup statt. Drei unserer Judokas traten mit weiteren 500 Teilnehmern an. Den Anfang machte Sina Neuwald (U18) -52kg am Samstag. In  ihrem ersten Kampf musste sie gleich gegen ihre Dauerrivalin Aurelia Hoeps antreten. Der Kampf war ziemlich ausgeglichen, doch eine Unaufmerksamkeit von Sina kostete den Sieg. Verärgert über diese Niederlage ging sie in ihren zweiten Kampf taktisch klug eingestellt besser ans Werk. Sieg für Sina und somit Platz 2.

Muriel Baumann (U15) -48kg und Nikolas Schiller (U15) -46kg starteten ihre Kämpfe am Sonntag. Muriel startete in einem starken  Teilnehmerfeld von 7 Teilnehmern und gab leider ihren ersten Kampf in der neuen Gewichtsklasse ab. In ihren weiteren Kämpfen machte sie es besser und gewann alle ihre Kämpfe vorzeitig, wodurch sie sich Platz 3 sicherte.

Nikolas Schiller trat als jüngster in seiner Altersklasse an, musste jedoch er erstmal Lehrgeld zahlen. Er verlor seine beiden Kämpfe nach  starker Gegenwehr, doch nach dem Kampf ist vor dem Kampf.